Montessori-Kinderhaus am Sonnenrain

„Die Aufgabe der Umgebung ist nicht,
das Kind zu formen,
sondern ihm zu erlauben,
sich zu offenbaren.“
Maria Montessori

Die Montessori-Pädagogik dient als durchgängiges und ganzheitliches Konzept unseres Kinderhauses. Sie ermöglicht die Inklusion von Kindern mit besonderem Förderbedarf. Die in der Montessori-Pädagogik begründete Grundhaltung fördert das Kind darin, sich als individuelle Persönlichkeit in der Gemeinschaft zu erleben.

Das bietet Ihnen unser Kinderhaus

Im Kinderhaus können wir bis zu 45 Kinder von 0-7 Jahre betreuen. Es gibt drei altersgemischte Gruppen, eine Krippen- und zwei Kindergartengruppen. Das Konzept umfasst flexible Öffnungszeiten zwischen 7 und 17 Uhr mit weniger als 26 Schließtagen im Jahr. Das Kinderhaus liegt in direkter Nachbarschaft zur Sonnenrainschule mit seinen Montessori-Grundschul-Klassen.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinderhauses unterstützen Sie als Familie bei Ihren Fragen rund um die Erziehung, Entwicklung und Förderung ihrer Kinder.

Vormerkungen für Plätze im Kinderhaus können Sie auf der zentralen Vormerkungsseite
der Stadt Radolfzell durchführen!

Das erwartet Sie in unserem Kinderhaus

  • Kontinuierliche Bildung und Betreuung Ihrer Kinder vom Kleinkindalter bis zum Schuleintritt.
  • Eine Frischküche, die Ihr Kind täglich mit frisch zubereiteten, biologisch angebauten Lebensmitteln versorgt. Den Kindern wird die Möglichkeit gegeben sich aktiv an der Speisenzubereitung zu beteiligen und somit wichtige sinnliche Erfahrungen zu machen.
  • Gut ausgebildete Fachkräfte mit Montessori-Diplom, die sich als Entwicklungsbegleiter den individuellen Bedürfnissen Ihres Kindes annehmen.
  • Eine moderne, kindorientierte Architektur die mit unterschiedlichen Funktionsräumen die Befürfnisse von jüngeren und älteren Kinder vereint (Bewegungsraum, Atelier etc.). Hierzu gehören ein Malort nach Arno Stern, in dem die Kinder selbsttätig wirksam sein können, und Elemente der Reggio-Pädagogik.

Das Kinderhaus befindet sich momentan im Bau und wird im Sommer 2018 fertiggestellt. Ab September 2018 öffnet es dann seine Pforten für die Krippen- und Kindergarten-Kinder.